Kontakt

Lidkorrektur/ Lidstraffung

Augenlider

Oft entscheidet der erste Blick – die Bedeutung der Augen für die Ausstrahlung ist unbestritten. Augen haben großen Einfluss auf die Ausdruckskraft der Persönlichkeit. Das bedeutet: Augenringe, Schlupflider oder Tränensäcke können das Erscheinungsbild negativ beeinträchtigen. Sie machen das Gesicht oft älter und müder. Eine Lidstraffung kann helfen, einen frischeren und attraktiveren Gesamteindruck zu schaffen – für ein lebensbejahendes Strahlen auf den ersten Blick!

  • Sie möchten mehr darüber erfahren? Dr. Fischell berät Sie gern ausführlich und individuell. Sprechen Sie mit uns.



Noch mehr Informationen:

Lidstraffung:Ober- oder Unterlidstraffung vom erfahrenen Experten

Die plastische und ästhetische Chirurgie bezeichnet die Durchführung einer Augenlidkorrektur als einen der unkomplizierteren Eingriffe. Jedoch muss der Operateur über eine sehr ruhige Hand verfügen, damit der Schnitt genau in der Augenfalte liegt. Bei einer Ober- Lidstraffung, auch Schlupflider genannt, wird neben Fettgewebe und überschüssiger Haut meist auch ein Teil des Augenringmuskels entfernt. Bei einer Unter- Lidstraffung, auch als Tränensäcke bekannt, wird der entsprechende Schnitt in etwa einen Millimeter unter dem Augenlid gesetzt. Auch hier werden neben Fettgewebe und überschüssiger Haut Muskelüberschüsse entfernt. Oft werden Lidstraffungen des Ober- und Unterlids in einer Operation durchgeführt. Der Eingriff dauert je nach Aufwand in etwa 60 Minuten. Eine Schwellung der Augen wird mit Eisbeuteln zunächst gemindert, ist aber nach einer Lidkorrektur völlig normal.

Wieso eine Lidstraffung durchführen lassen?

Viele Menschen empfinden es als sehr störend, erschlaffte Augenlider / Schlupflider zu haben. Zum natürlichen Alterungsprozess des Körpers zählen diese Nebenwirkungen jedoch dazu. Dennoch kann diese Veränderung des Gewebes auch schon in jungen Jahren auftreten. Gründe dafür sind beispielsweise Schlafmangel oder eine erhöhte Sonneneinwirkung. Dieser Prozess des Körpers wird von vielen Patienten als sehr unangenehm wahrgenommen und minimiert zudem das Selbstbewusstsein. In wenigen Fällen kann eine Lidkorrektur dazu führen, dass das Sehvermögen des Patienten beeinträchtigt wird. Das Team der Praxis / Klinik nimmt sich für seine Patienten viel Zeit, um alle auftretenden Fragen und die Risiken zu klären. Wichtig ist ebenso eine kompetente Nachbetreuung nach der Operation. Die Kosten einer Behandlung werden je nach Patient und Aufwand kalkuliert.