Kontakt

Wurzelspitzenresektion

Praxis

Eine Wurzelspitzenresektion dient dem Erhalt eines Zahnes und kann aus folgenden Gründen notwendig sein:

  • Eine Entzündung im wurzelumgebenden Knochengewebe heilt selbst nach einer sorgfältigen Wurzelkanalbehandlung nicht aus.
  • Eine Wurzelkanalbehandlung ließ sich zum Beispiel aufgrund einer starken Wurzelkrümmung oder wegen einer extrem abgewinkelten Wurzelspitze nicht durchführen.

Bei der Behandlung entfernen wir wenige Millimeter der Wurzelspitze und das umliegende entzündete Gewebe. Gleichzeitig werden eine sorgfältige Füllung und der Verschluss der gereinigten Wurzelkanalöffnung durchgeführt. Der Zugang zum Wurzelkanal kann dabei über die Zahnkrone („orthograd“) oder seitlich über den Kieferknochen („retrograd“) geschaffen werden.